1973 erweiterte ROCKINGER seine Produktplatte durch die Aufnahme von Anhängekupplungen für die Land- und Forstwirtschaft in das Fertigungsprogramm. Im Gegensatz zur Straßenkupplung gibt es bei den Traktoren keine genormte Schnittstelle. Hier muss jeweils an das entsprechende Getriebeheck ein Anhängebock kreiert werden, der dann die Anhängekupplung aufnehmen kann.

Weiterhin unterscheidet sich der Bereich Land- und Forstwirtschaft dahingehend, dass hier auch nichtselbsttätige Anhängekupplungen (mit Steckbolzen) verwendet werden dürfen, wenn der Bereich des Kuppelns vom Fahrersitz aus einsehbar ist. 

Agritechnica 2019
Innovative Anhängetechnik auf der Agritechnica 2019

Auf der Agritechnica in Hannover zeigt ROCKINGER, eine der vier Qualitätsmarken unter dem Dach der JOST-World, Neuheiten sowie optimierte und bewährte Produkte. Vom 10. bis zum 16. November 2019 gehören die weiterentwickelte wartungsarme Kalotte, der…

Weiterlesen
Alle Jahre wieder: Leser wählen ROCKINGER erneut zur “besten Marke 2019”

Bereits zum fünfzehnten Mal in Folge hat ROCKINGER bei der Leserwahl des ETM-Verlages „Die besten Marken 2019“ den ersten Platz in der Kategorie „Anhängekupplungen“ belegt. Damit wurde die Marke ROCKINGER wiederholt für die hohe Qualität, die…

Weiterlesen